Wilde Stadt

Projektbeschreibung
Wilde Stadt? Gibt es die?
Bei diesem Projekt des Jugendhauses Waldpforte in Kooperation mit dem Waldhaus Mannheim entdeckten die Kids und Jugendlichen "Wilde Plätze" in der Stadt.
Sie suchten nach versteckten Winkeln, grünen Hot Spots und Grünflächen mit einer Welt aus Tieren und Pflanzen, in der Kids und Jugendliche spielen und verweilen können.Sie versuchten naturnahe Orte klimafreundlich zu erreichen und dadurch Ressourcen zu schonen. Die entdeckten Plätze wurden dann von den Kids auf ihre Sicherheit, Sauberkeit, Kriterien wie Erreichbarkeit mit Fahrrad und zu Fuß, sowie öffentlichen Verkehrsmitteln bewertet. Wichtig war für die Kids auch die Sauberkeit der Grünflächen und Spielplätze. Bewertet wurde auch, ob die Kids spielen toben, laut sein dürfen ,sowie Naturkriterien (Luftreinheit, wenig Lärm und Verkehr, Naturmaterialien zum Bauen und Werkeln, Baumarten, Tierarten).
Mit freundlicher Genehmigung des Waldhauses Mannheim entstanden dann einige Kurzvideos mit Aufnahmen von der Wildkamera.
Dokumentiert wurde die Aktion von den Kids mit Kameras, Wildkamera und den neuen Medien Smartphone, IPad und GPS Geräten.
Die Koordinaten der Plätze wurden erfasst und registriert und diese gesammelten Informationen auf der Website des Jugendhauses mit einer interaktiven Karte veröffentlicht und somit allen interessierten Naturkids zugänglich gemacht.
Finanziert durch Projektfördermittel von SAP SE.

 

Projektergebnis
Erstellung einer interaktiven Karte mit GPS-Koordinaten und Bewertung der Plätze anhand selbst erstellten Fragebögen. (link)

 

 

 

Fotos

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

16

17

 

Videos

Die Aufnahmen der Wildkamera sind im Zeitraum des Kooperationsprojekts "Wilde Stadt" vom Jugendhaus Waldpforte und dem Waldhaus Mannheim (Link) entstanden. Die Videos der Wildkamera wurden uns vom Waldhaus Mannheim freundlicherweise zur Verfügung gestellt.